Die Integration: Lightspeed & aleno

Die Verbindung von POS und Reservierungssystem: Bessere Einsichten, bessere Aussichten, besserer Workflow.

Klaus Haberkern
Juni 14, 2022

Die Integration: Mehr als die Summe der Einzelteile

POS-Systeme wie die iPad-Kasse Lightspeed K-Series und Reservierungssysteme wie aleno sind für sich allein schon eine feine Sache für Gastronom*innen.

Verbunden über Schnittstelle sind die beiden jedoch ein Perfect Match. Beide Systeme werden durch das andere noch besser und spielen ihre Stärken jetzt erst richtig aus: aleno nutzt die Kassendaten für das Gästemanagement, Lightspeed die Reservierungsdaten für Check-in, Check-out etc.

Und beide Systeme wissen jeweils was das andere tut bzw. was am anderen getan wird. Im einen System eingegeben, im anderen auch umgesetzt.

Ein eingespieltes Team! Gäste- und Kassendaten werden einerseits zwischen den Systemen ausgetauscht. Sie stehen damit sowohl in aleno als auch in Lightspeed K-Series zur Verfügung. Mitarbeiter*innen müssen also nicht mehr alles mehrfach eingeben und auch nicht mehr zwischen beiden Systemen hin- und herwechseln. 

Obendrein sind die kombinierten Daten Gold wert für Upselling, targeted Marketing, die Kommunikation mit den Gästen, Reporting und vieles mehr. Dieser Datenschatz lässt sich also heben - und das automatisiert.

Deine Vorteile

  • Bei Check-in, Check-out und Bezahlung in Lightspeed werden die Informationen automatisch in aleno übernommen.

  • Der Umsatz des Gastes wird in aleno angezeigt und gespeichert, so dass die Sortierung und Auswahl von Gästen nach z.B. Umsätzen möglich ist.

  • Nutzung der kombinierten Gäste- und Kassendaten für ein zielgenaues Marketing.

  • Priorisierung bei Reservierungsanfragen über Gästevorlieben und Kassendaten wie frühere Umsätze.

  • In Lightspeed können bei jeder Reservierung alle Angaben zum Gast eingesehen und für einen besseren Service und Upselling genutzt werden.

Wie kann ich Lightspeed und aleno verbinden?

Du musst nur beide System im Einsatz haben: Der Rest ist ganz einfach:

1) Gehe auf den aleno marketplace.
2) Wähle die Integration Lightspeed K-Series aus.
3) Klicke Zugriff anfordern und folge den Anweisungen. 

Wir setzen uns dann mit dir in Verbindung.

Und schon kannst du beide Systeme zu einem eingespielten Team verbinden, das Information austauscht und bei dem der eine weiss, was der andere tut. Und endlich musst du nicht mehr alles in allen Systemen eingeben bzw. bestätigen. 

 

Kennst du schon aleno, die nächste Generation digitaler Tools für eine neue Ära der Gastronomie?

Mehr erfahren